Autofahren sollte nicht an einem Handicap scheitern!

Ob Kleinwuchs, Muskelerkrankungen oder Amputationen, Querschnitt-Lähmungen, Paraplegie, Tetraplegie, Hemiplegie (Halbseitenlähmung), Spina Bifida, Infantile Cerebralparese (ICP), Multiple Sklerose (MS), Schädel-Hirn-Trauma (SHT), Schlaganfälle, Epilepsie, Dysmelie, Gehörlos, Glasknochen (Osteogenesis imperfecta), Muskeldystrophie, Muskelatrophie, Poliomyelitis, Gelenkversteifung, Bechterew (Spondylitis ankylosans) oder altersbedingte Beschwerden beim Ein- oder Aussteigen.

 

Das sind nur einige Beispiele von Krankheitsbildern auf die wir exakt eingestellt sind. Sollte Ihr Krankheitsbild nicht aufgeführt sein, fragen Sie bitte bei uns nach. Melden Sie sich bei unserem Fahrschulteam und informieren Sie sich über Ihre ganz individuellen Möglichkeiten!

 

Dank modernster Technik kann Ihnen trotz körperlicher Einschränkung ein Stück Mobilität zurückgegeben werden.

 

 

 

Mit unseren Fahrschul-Fahrzeugen können wir  95 % sämtlicher körperlichen Handicaps bedienen!


Durch die Kooperation mit dem größten Kompetenzzentrum für behindertengerechte Fahrzeugumbauten in NRW haben wir die Möglichkeit unsere Fahrschulautos ganz individuell und maßgeschneidert auf Ihr persönliches Handicap umrüsten zu lassen.

Gemeinsam haben wir die Möglichkeit, Ihnen als Mensch mit körperlichem Handicap den Alltag zu erleichtern, und Ihnen ein Stück Automobile Freiheit zurückzugeben!

Der Führerscheinerwerb bzw. der Führerschein-Widererwerb bedeutet Freiheit, Mobilität und Unabhängigkeit. Lassen Sie es sich nicht entgehen und machen trotz Ihres Handicaps Ihren Führerschein – hier bei uns – in der Fahrschule Cornelia Schiefer